...................Meine weiteren Bücher zur Krankheit Fibromyalgie

Fibromyalgie_Mein Nachschlagewerk für die Guaifenesintherapie
Fibromyalgie_Mein Nachschlagewerk für die Guaifenesintherapie

Erschienen in der Lumen-Edition

1. Auflage Februar 2010

2. Auflage November 2010

3. Auflage September 2011

Auch als eBook erhältlich

Taschenbuch, 203 Seiten

ISBN 978-3-00-030156-8

Preis: 13,95 Euro

 

Käuflich zu erwerben bei der Autorin:

* judithdagota@contra-dem-schmerz.de

in der Lumen-Edition:

* edition-lumen@gmx.de

Bei amazon.de und mit Vorbestellung in jeder Buchhandlung

Kurzbeschreibung

Dieses Buch beinhaltet eine konkrete Anleitung zur Durchführung der Guaifenesintherapie, sowie wichtige Hinweise zu der Krankheit Fibromyalgie. Ferner wird auch auf die Hypoglykämie, der Unterzuckerung, eingegangen, um mit einfachen Ratschlägen bis zu 10 % der Fibromyalgiebeschwerden zu senken. Ein kleiner Rezeptteil bringt Abwechslung auf den Speiseplan und Hinweise, welche Nahrungsmittel gemieden werden sollten. Auch ist eine kleine Liste an salicylatfreien Kosmetika und Hygieneartikel für ihren täglichen Bedarf hilfreich ausgetestet worden. Die Autorin hat mit diesem Nachschlagewerk einen Meilenstein für alle Betroffenen gelegt und macht Hoffnung und Mut auf ein beschwerdefreies und aktives Leben.

Der Verlag über das Buch

Das Fibromyalgieforum für die Guaifenesintherapie contra-dem-schmerz wird im Herbst diesen Jahres auf 6 Jahre Forentätigkeit zurückblicken können. Durch ihre jahrelange und effektive Forenarbeit wurde es möglich gemacht, wichtige Erkenntnisse für eine unterstützende Begleitung zur Therapieanwendung zu sammeln. Die Forenleiterin Isabell (alias Judith Dagota), die im Jahr 2008 als Betroffene das Buch "Gefangen im Schmerz - Ein Leitfaden zur Krankheit Fibromyalgie" veröffentlichte, konnte durch Umfragen mit 150 weiteren Betroffenen wichtige Erfahrungen zum Krankheitsbild sammeln und dazu spezielle Auswertungen im Buch aufzeigen, die bis zu diesem Zeitraum häufig verschwiegen wurden. Auf diese Weise werden wertvolle gesammelte Erfahrungen für VIELE nutzbar gemacht, die bisher in Deutschland einmalig sind.

Rezensionen

  5 Punkte

1. Rezension bezieht sich auf: Fibromyalgie: Mein Nachschlagewerk für die Guaifenesintherapie (Taschenbuch)

Das Buch hält was es verspricht: ein Nachschlagewerk für diejenigen Leser, welche die Guaifenesin Therapie bereits gestartet haben und eine tiefergehende Information für all diejenigen, die noch damit beginnen möchten. Die von der Autorin widergegebenen Erfahrungen gegenüber Ärzten spricht mir aus dem Herzen und trifft dabei genau den Nagel auf den Kopf: als Fibromyalgiekranker wird man nicht ernstgenommen, die Krankheit ist gesellschaftlich immer noch nicht anerkannt. Das Buch ist gut strukturiert, viele Beispiele und Erfahrungsberichte aus dem Forum ergänzen den Text. Die Autorin widmet sich in dem Buch u.a. auch ganz speziell dem Erkennen und Vermeiden von Salizylaten, mit denen die Guaifenesin Therapie sonst scheitert. Eine vergleichbare Beschreibung der Guaifenesin Therapie aus Sicht eines Patienten und gleichzeitig Betroffenen existiert meines Wissens auf dem deutschen Buchmarkt heute noch nicht. So wird die Therapie auch denjenigen zugänglich gemacht, die kein Internet haben. Ich kann das Buch nur wämstens empfehlen. Lieben Dank an die Autorin Judith Dagota.

 

 

5 Punkte

2. Das Buch hält was es verspricht: ein Nachschlagewerk für diejenigen Leser, welche die Guaifenesin Therapie bereits gestartet haben und eine tiefergehende Information für all diejenigen, die noch damit beginnen möchten. Die von der Autorin widergegebenen Erfahrungen gegenüber Ärzten spricht mir aus dem Herzen und trifft dabei genau den Nagel auf den Kopf: als Fibromyalgiekranker wird man nicht ernstgenommen, die Krankheit ist gesellschaftlich immer noch nicht anerkannt. Das Buch ist gut strukturiert, viele Beispiele und Erfahrungsberichte aus dem Forum ergänzen den Text. Die Autorin widmet sich in dem Buch u.a. auch ganz speziell dem Erkennen und Vermeiden von Salizylaten, mit denen die Guaifenesin Therapie sonst scheitert. Eine vergleichbare Beschreibung der Guaifenesin Therapie aus Sicht eines Patienten und gleichzeitig Betroffenen existiert meines Wissens auf dem deutschen Buchmarkt heute noch nicht. So wird die Therapie auch denjenigen zugänglich gemacht, die kein Internet haben. Ich kann das Buch nur wämstens empfehlen. Lieben Dank an die Autorin Judith Dagota.

5 Punkte

3. Rezension bezieht sich auf: Fibromyalgie: Mein Nachschlagewerk für die Guaifenesintherapie (Taschenbuch)

Dieses Buch verdient das Prädikat sehr wertvoll, denn es ist lebensnah
und sehr gut recherchiert. Die Autorin nebst ihren Forumsmitgliedern gibt
die Erfahrungen der wirkungsvollen Therapie beeindruckend wieder.

 

5 Punkte

4.Rezension bezieht sich auf: Fibromyalgie: Mein Nachschlagewerk für die Guaifenesintherapie (Taschenbuch)

Ich habe mich persönlich mit diesem Buch auseinandersetzen müssen und bin beeindruckt über Inhalt und Aussagekraft, sowie der gründlichen Recherche und vor allem dem hilfreichen Rezepten, die ich gleich nach und nach ausprobiert habe. Einige Diätangaben sind ja schon hinreichend bekannt und die diversen Zusammenstellungen in diesem Buch doch noch eine Bereicherung. Für mich ist dieses Buch ein revolutionärer Anfang, für sich selbst zu sorgen, wenn Ärzte leider nicht mehr weiter wissen (was auch oft der Fall ist bei diesem Krankheitsbild). Es leiert nicht Alt bekanntes und von der Pharmaindustrie geduldetes Medikamentenprofil herunter, sondern gibt klare Anweisung, was ich als betroffene Patientin/Patient selbstständig in die Wege leiten kann, damit es mir besser geht.

Dr. Amand war mir bis jetzt kein Begriff, aber die Autorin greift seine Erkenntnisse wunderbar auf und bringt sie schon in ihrem ersten Buch den Leserinnen und Lesern recht nahe. Für Fibromyalgiekranke ein sehr gut recherchierter Ratgeber - aber auch für Schmerzkranke zu empfehlen.

5 Punkte

5.  Rezension bezieht sich auf: Fibromyalgie: Mein Nachschlagewerk für die Guaifenesintherapie (Taschenbuch)

Dieses Buch kann ich wärmstens weiterempfehlen. Es wird hier eine Therapie vorgestellt, die auch wirklich beschwerdefrei macht und dies nicht nur verspricht. Ich bin bereits 2 Jahre lang von den schlimmen Schmerzen der Fibromyalgie erlöst. Die Durchführung dieser Therapie verlangt allerdings persönlichen Einsatz. Dafür hat aber das verwendete Produkt nur selten auftretende Nebenwirkungen und der Preis stimmt auch. Kein Wunder allerdings, denn auf Guaifenesin gibt es kein Patent und es wurde schon über 300 Jahre als Heilmittel erfolgreich verwendet. Wie gut, dass sich heutzutage dafür immer mehr Leute interessieren und ihre Gesundheit in die eigenen Hände nehmen wollen.

 

5 Punkte

6. An die Autorin Judith Dogota und an alle Fibromyalgiker/innen

das Nachschlagewerk für die Guaifenesintherapie hat mir bei der Findung meiner richtigen Dosierung von Guaifenesin sehr geholfen. Durch die vielen unterschiedlichen Erfahrungsberichte habe ich noch mehr Vertrauen und vor allem Sicherheit zur Therapie und deren genauen Einhaltung bekommen. Das Buch zeigt, dass mit Geduld immer mehr Lebensqualität erreicht wird: Nach zunächst heftigeren Schmerzen und bei mir vor allem der andauernde Fibronebel, stellen sich bei mir schon nach 2,5 Monaten Einnahme von Guaifenesin gute Tage ein, so wie immer wieder ein paar Stunden das Gefühl, einen klaren Kopf zu haben.

Ebenso wertvoll sind die Beiträge zu Blockierungen von Guaifenesin und die Hinweise zum Wegweiser "Salizylate", welche Blockierungen auslösen.

Die Hypoclykämiediät - bei mir liberal - tut mir sehr gut. Deren Wichtigkeit ist mir erst beim Lesen des Buches bewusst geworden, obwohl ich sie schon 3 Monate einhalte.

Ich kann jedem Neuling der Guaifenesintherapie nur empfehlen, mit diesem Buch zu arbeiten.

Herzlichen Dank an die Autorin, die durch ihr Buch viele Menschen ermutigt, die Therapie durchzuhalten. Es hilft mir sehr, zu wissen, nicht alleine zu sein mit all den Fibrosymptomen, die immer noch von vielen Ärzten als Einbildung oder psychische Erkrankung ausgelegt werden.

Herzliche Grüße

Rika Pasian

Klappentext zum "Nachschlagewerk"       Siehe auch hier:  https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85Z%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Dstripbooks&field-keywords=judith+dagota&x=14&y=17
Klappentext zum "Nachschlagewerk" Siehe auch hier: https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85Z%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Dstripbooks&field-keywords=judith+dagota&x=14&y=17

Falls Sie noch Fragen zum Buch bzw. zur Guaifenesintherapie haben, so beantworte ich gern Ihre Fragen.

 

Judith Dagota

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.